Island Hopping

 

Praslin und La Digue

Wenn Sie sich den Vallee de Mai auf Praslin, der zum UNESCO Naturerbe zählt, und die Anse Source d’Argent auf La Digue nicht entgehen lassen möchten, vermitteln wir Ihnen gerne Trips (wenn gewünscht auch inklusive Übernachtung) zu diesen beiden Inseln. Der Preis für ein Ticket von Mahé nach Praslin beträgt 50-65 Euro pro Strecke.
Der Preis für ein Ticket von Mahé nach La Digue beträgt 65-80 Euro pro Strecke. Kinder bis 12 Jahren zahlen nur die Hälfte des Ticketpreises.

Von Mahé fährt die Fähre Cat Cocos vom Hafen in Victoria aus nach Praslin. Ticket/Boarding Pass und der Reisepass sind mitzuführen. Die Dauer der Überfahrt beträgt ca. 60 Minuten. Das Boot hat eine Kapazität von 475 Passagieren. Das Boarding startet 30 Minuten vor Abfahrt und schließt 5 Minuten vor Abfahrt. Vom Hafen Baie Sainte Anne in Praslin fahren die Inter-Island-Fähren Cat Rose’s I und II (Kapazität je 154 Personen) nach La Digue. Die Überfahrtszeit beträgt 15 Minuten. Passagiere müssen sich 15 Minuten vor Abfahrt am Hafen in Praslin (Baie Sainte Anne) bzw. La Digue (La Passe) einfinden. Handgepäck bis 7 kg sowie Reisegepäck von bis zu 30 kg darf mitgeführt werden.

Wenn Sie wünschen, übernehmen wir gerne die Buchung der Fähre für Sie: Nennen Sie und Ihr Wunschdatum für die Überfahrt und wir übernehmen die Buchung für Sie. So können Sie stressfrei von Insel zu Insel fahren. Sie erhalten dabei von uns per Mail E-Tickets, welche Sie in den Fährbüros (direkt an den Fähren gelegen) gegen eine Boarding-Card eintauschen können. Bei diesem Vorgang wird der Reisepass verlangt. Achten Sie darauf, dass der Name auf dem E-Ticket mit dem Namen Ihres Reisepasses ident ist!

Beispiel für einen Trip nach La Digue und Praslin:

•  Überfahrt in der Früh nach La Dique incl. Übernachtung mit Frühstück

•  Weiterfahrt nach Praslin am nächsten Tag incl. Übernachtung mit     Frühstück.

•   Rückreise nach Mahé am nächsten Tag abends.


Hier finden Sie unser Anfrageformular für Insel-Hopping zum downloaden: 

Inselhopping.pdf (130.57KB)
Inselhopping.pdf (130.57KB)




Praslin

Nur etwa 7000 Menschen leben auf Praslin, der zweitgrößten Insel der Seychellen. Es ist die Insel mit dem berühmten „Vallée de Mai“: UNESCOWeltnaturerbe und letztes natürliches Vorkommen von etwa 4000 ein- heimischen Coco-de-Mer Palmen, dem schwarzen Seychellenpapagei u.v.m. Unbedingt ansehen! Das Vallée

de Mai kann man aber auch ganz einfach in einem Tagesausflug von La Digue aus besichtigen. Praslin hat einige traumhafte Strände (z.B. Anse Volbert und Anse Lazio; diese sind besonders gut zum Schwimmen ge- eignet) sowie gute Restaurants und Hotels bzw. Gäste- häuser zu bieten.

Praslin ist mit dem Flugzeug oder der Fähre zu errei- chen. Wenn Sie es wünschen, übernehmen wir gerne die Buchung der Fähre für Sie, damit Sie stressfrei und erholt in Ihren Urlaub starten können. Geben Sie und einfach Bescheid.

 

La Dique

Obwohl die Insel schon 1744 entdeckt wurde, wurde sie erst 1768 vom französischen Kapitän Marion Dufresne nach einem seiner Schiffe La Digue benannt.

Am meisten schätzen die Besucher dieser Insel ihre himmlische Ruhe und die herrlichen Strände, die zum Besten gehören, was die Seychellen zu bieten haben. Es ist vielleicht die romantischste und idyllischste der Hauptinseln.

Auf der Insel gibt es nur rund zwanzig Autos, immer noch ein paar „Ochsentaxis“, mit denen man sich auf der Insel umher kutschieren lassen kann und natürlich jede Menge Fahrräder. Die Insel ist etwa 5 km lang und 3 km breit. Nur etwa 3000 Diguois wohnen hier. Auf keinen Fall dürfen Sie den atemberaubenden und un- vergesslichen Anblick der Anse Source d’Argent am Abend missen, etwa eine Stunde vor Sonnenuntergang, wenn das Licht diese bezaubernde Szenerie in ein magisches Licht taucht: gewaltige Granitfelsen am Rande kleiner Buchten, dazwischen weißer, warmer feiner Sand im Schatten der Kokospalmen.